AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Resch Verlag (im Folgenden kurz „Verlag“ genannt) und dem Kunden gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden aktuellen Fassung. Widersprechende, abweichende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn der Verlag stimmt deren Geltung ausdrücklich zu.

2. Vertragsschluss

Die Präsentation eines Druckwerks im (derzeit im Aufbau befindlichen) Webshop ist kein bindendes Angebot des Verlags. Vielmehr wird dem Kunden die Möglichkeit gegeben, seinerseits ein verbindliches Angebot zum Erwerb des von ihm gewählten Druckwerks abzugeben. Der Kunde gibt dieses Angebot ab, indem er nach Durchlaufen des Bestellvorgangs im Webshop die Bestellung durch Aktivieren der Schaltfläche „Bestellung abschicken“ absendet.
Im Anschluss daran erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung / Rechnung (mit genauen Bankdaten) per E-Mail zugesandt, womit der Kaufvertrag geschlossen ist.
Ist das bestellte Druckwerk noch nicht erschienen, vergriffen oder aus sonstigen Gründen nicht lieferbar, wird der Verlag den Kunden hierüber innerhalb von 1–3 Werktagen in Kenntnis setzen. Bei Nichtverfügbarkeit eines Druckwerks hat der Kunde die Wahl, seine Bestellung zu stornieren oder sich für den Fall der späteren Verfügbarkeit (z.B. Subskription, Nachdruck, Neuauflage) vormerken zu lassen.
Der Resch Verlag weist darauf hin, dass bei Inanspruchnahme der auf diesen Seiten publizierten Leistungen und Angebote auf jeden Fall die Geschäftsbedingungen des Verlags gelten.
Dieser übernimmt darüber hinaus keine Haftung bei technisch bedingten Fehlleistungen der Seite bzw. bei inhaltlichen Irrtümern.

3. Widerrufsrecht

Als wissenschaftlicher Kleinverlag mit limitierten Auflagen liefern wir generell ohne Rückgaberecht (RR).
Eine etwaige Rücknahme von Sendungen kann nur in verlagsneuem Zustand und nur nach vorheriger Anfrage und schriftlicher Genehmigung durch den Verlag erfolgen. Dieser behält sich vor, die Versandkosten einzubehalten sowie 5% des Nettobetrags als Bearbeitungsgebühr zu verrechnen.
Die Anfrage zur Rücknahme kann erfolgen per E-Mail an: info@igw-resch-verlag.at
oder per Brief an: Resch Verlag, Postfach 8, A-6010 Innsbruck

Die Rücksendung hat in jedem Fall auf Rechnung des Kunden zu erfolgen an:

Resch Verlag
Postfach 8, A-6010 Innsbruck (Postfachadresse)
oder
Resch Verlag
Maximilianstr. 8, A-6020 Innsbruck (Hausadresse)

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei:
Kaufverträgen zur Lieferung von Produkten, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. Downloads von PDFs).

4. Preise, Versandkosten

Alle im Webshop angegebenen Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer. Die angegebenen CHF-Preise sind Nettopreise.
Die Versandkosten entsprechen den zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Tarifen der Post oder eines ihr verwandten Unternehmens.
Eventuell ermäßigte Tarife im Falle bestimmter Liefermengen werden an den Kunden weitergegeben.

5. Zahlungsarten, Fälligkeit

Die Lieferung der Produkte erfolgt grundsätzlich gegen Zahlung auf Rechnung.

Der Verlag behält sich jedoch vor, in Einzelfällen, die gesondert ausgewiesen werden, nur gegen Vorkasse zu liefern. In solchen Fällen wird das Produkt erst bei Eingang des vollständigen Rechnungsbetrages zur Auslieferung gebracht.

Zahlungen sind ohne Abzug und spesenfrei bis zum jeweils angeführten Fälligkeitsdatum auf eines der in der Rechnung genannten Konten zu leisten.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung einschließlich der Versand- und Vertriebskosten Eigentum des Verlags.

7. Verfügbarkeit, Liefertermine

Die Auslieferung erfolgt spätestens innerhalb von 5 Werktagen, in dringenden Fällen gegen einen geringen Aufschlag noch am Tag des Bestelleingangs.
Für Lieferverzögerungen durch die Post oder eines ihr gleichgestellten Unternehmens kann keine Haftung übernommen werden.

Sollte ein Produkt, wie oben erwähnt, zum Zeitpunkt der Bestellung nicht (mehr) lieferbar sein, wird der Kunde innerhalb von 1–3 Werktagen über die Nichtverfügbarkeit informiert.

Erfüllungsort und Gerichtsstand: Innsbruck

Resch Verlag, Innsbruck
Stand: Januar 2013

 

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch