Crawford, Francis Marion

Crawford, Francis Marion (* 2.08.1854 Bagni di Lucca, Toscana; † 9.04.1909 Sorrent, Kampanien, Italien), US-amerikanischer Schriftsteller.
C. studierte an der Cambridge University sowie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und reiste 1879 nach Indien, wo er Sanskrit lernte und den Allahabad Indian Herald herausgab.
Nach seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten setzte er seine Sanskrit-Studien an der Harvard University ein Jahr lang fort und war zugleich Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitschriften. Seine Bedeutung in der Literatur gründet aber auf seinen Romanen, von denen er jährlich eine Reihe veröffentlichte. Insgesamt schrieb er mehr als vierzig Bücher. Seine Anerkennung als einer der großen Schriftsteller unheimlicher Geschichten ließ jedoch auf sich warten, obwohl The Upper Berth als die am häufigsten nachgedruckte aller Geistergeschichten gilt. Auch The Screaming Skull und The Dead Smile sind sehr beliebt. Dies hängt auch damit zusammen, dass er 1883 nach Italien zurückkehrte und daher abseits der damaligen zeitgenössischen amerikanischen Literatur stand, zumal er sich nun auch historischen Werken widmete, wie Ave Roma Immortalis (1898), Rulers of the South (1900) und Gleanings from Venetian History (1905). In diesen verband er sein tiefes Wissen lokaler italienischer Geschichte mit der Begabung eines Romanciers zur Darstellung von Effekten.
Eine Reihe seiner Werke wurde auch verfilmt.

W. (Auswahl): With the Immortals. Leipzig: Tauchnitz, 1888; Im Herzen Roms. Berlin: Hillger, [1913]; Die Hexe von Prag. Berlin-Weissensee: E. Bartels, [1929].

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3