Corvey

Corvey (früher auch Corbeiya nova, 823), eine ehemalige Benediktinerabtei im Kreis Höxter im heutigen Nordrhein-Westfalen, um die sich u.a. folgende Legende rankt: Die Mönche von C. hatten von Gott die Gnade erhalten, dass wenn einer von ihnen sterben sollte, er drei Tage zuvor eine Vorwarnung erhielt: eine Lilie, die im Chor an einem Kranz hing, kam auf wunderbare Weise herab und erschien im Stuhl desjenigen Mönchs, dessen Tage gezählt waren. Eines Tages nun erschien die Lilie im Stuhl eines jungen Mönchs, der die Warnung jedoch missachtete und die Lilie heimlich in den Stuhl eines alten Mitbruders legte. Dieser erkrankte zunächst vor Schreck, erholte sich aber, während der junge Mönch am dritten Tag starb.

Lit.: Der Schwarze Führer: Deutschland; 253 geheimnisvolle Stätten in 194 Orten. Freiburg i. Br.: Eulen Verlag, 2000.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3