Coronis

Coronis (griech., Anhang), das letzte Werk Emanuel > Swedenborgs. Das Manuskript wurde in London geschrieben, später im Haus des Arztes Dr. Messiter aufgefunden, der Swedenborg während seiner letzten Krankheit behandelte, und schließlich von Augustus Nordensköld 1780 in London veröffentlicht. Die erste deutsche Übersetzung erschien im Jahre 1795.
C. ist in drei Teile gegliedert: 1. Über die vier Kirchen; 2. Einladung zur Neuen Kirche; 3. Über die Wunder.

Lit.: Swedenborg, Emanuel: Coronis oder Anhang zur wahren christlichen Religion. Zürich: Swedenborg-Verlag, o. J.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3