Contemplatio

Contemplatio (lat., „Betrachtung“), in der > Mystik die Schau des Absoluten, des Göttlichen, verbunden mit dem Erlebnis der Einheit. In dieser Bedeutung bildete die C. bis in das 16. Jh. das eigentliche Ziel der Mystik. Daraufhin wurde C. immer mehr durch die Bezeichnung > Kontemplation in der Bedeutung von Betrachtung in ihrer vielfältigsten Form abgelöst, behielt aber nach wie vor die ursprüngliche Bedeutung und wird nun speziell dafür verwendet.

Lit.: Schmidt, Margot (Hg.): Grundfragen christlicher Mystik. Stuttgart-Bad Cannstatt: frommann-holzboog, 1987.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3