Coniunctio magna

Coniunctio magna (lat. coniunctio, Verbindung; magna, groß), die große Konjunktion von Saturn und Jupiter in der Nähe der Spitzen des feurigen Dreiecks, der Verbindung der drei Feuerzeichen im Trigon von Widder, Löwe und Schütze.
Steht zudem noch der Planet > Mars in Konjunktion zu den beiden Planeten, so spricht man von einer Coniunctio maxima.
Als 1604 auch noch eine Nova aufleuchtete, nahm > Kepler die Erscheinung von C. m. als Vorbild für den > Stern von Bethlehem.

Lit.: Becker, Udo: Lexikon der Astrologie. [München]: Goldmann, [1981].

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3