Colorines Erythrina

Colorines Erythrina, Samen (Colorines) der Korallenbäume (Erythrina), einer Gattung verholzender Pflanzen in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae). Sie enthalten meist Cytisin oder andere erythrina- und curareähnliche Alkaloide, wovon vermutlich die lähmende Wirkung kommt. So wurden die C. von den > Azteken für magische Behandlungen benutzt.

Lit.: Schuldes, Bert Marco: Psychoaktive Pflanzen. Löhrbach: Piepers’s Medienexperimente, [1994].

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3