College of Psychic Studies

College of Psychic Studies (engl., Akademie für Psychische Studien), Studienzentrum zur Erforschung des Bewusstseins jenseits der Materie. Die 1884 als London Spiritualist Alliance von Reverend William Stainton > Moses und Alfred Russel > Wallace gegründete Organisation wurde 1955 in College of Psychic Science und 1970 in College of Psychic Studies umbenannt. Das C. tritt für eine offene parapsychologische Forschung ein, bindet ihre Mitglieder aber nicht an bestimmte Meinungen und Überzeugungen. Es hat Mitglieder in aller Welt und verfügt über eine Bibliothek von 11.000 Bänden über alles, was mit > Außersinnlicher Wahrnehmung zu tun hat.
Den derzeitigen Lehrkörper bilden Sensitive, Heiler und Berater. Themen des Unterrichts sind > Meditation, > Energiearbeit, Trance, > Heilen, Kunst und > Wahrsagen, psychische Entfaltung usw. Das C. gibt die Quartalschrift Light heraus.
 
Lit.: Berger, Arthur S.: The Encyclopedia of Parapsychology and Psychical Research. New York: Paragon House, 1991; Light (Magazin), The College of Psychic Studies, 16 Queensberry Place, London SW7 2EB, UK.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3