Colinon, Maurice

Colinon, Maurice (*16.02.1922; † 31.03.2009), französischer Journalist und Autor. C. studierte an der Universität von Paris und machte das Lizenziat in Literatur (1943) und in Recht (1945). Anschließend arbeitete er als Journalist, gab Unterricht und war als Rundfunk- und Fernsehsprecher tätig.
Ab 1947 befasste sich C. mit den soziologischen Aspekten des > Okkultismus in Frankreich und arbeitete selbst als > Hellseher und unorthodoxer > Heiler, um vor allem jene kennenzulernen, die eine solche Hilfe aufsuchten. 1954 nahm er in St. Paul de Vence an der Parapsychologischen Studientagung über unorthodoxes Heilen teil und berichtete darüber in seinem Artikel La Science e le Paranormal (1955). Ferner befasste er sich mit den religiösen Bewegungen, die im Rahmen der Wiederbelebung des Okkulten im 19. und 20. Jahrhundert entstanden.
 
W. (Auswahl): Faux prophètes et sectes d’aujourd’hui. Paris: Plon, 1953; Les Guérisseurs (1957); Le Phénomène des sectes au 20ème siècle. Paris, 1959; Guide de la France religieuse et mystique. Paris: Tchou, 1969.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3