Colchischer Drache

Colchischer, auch Kolchischer Drache. In der griechischen Mythologie ist der C. der Sohn des > Typhon und der drachengeschwänzten Jungfrau > Echidna. Da er nie schlief, schenkte ihn > Ares dem König > Äetes in Colchis, damit er das ihm gewidmete goldene Vlies bewache. > Medea tötete den > Drachen durch Gift und ebnete so dem > Jason, den sie liebte, den Weg zur Eroberung des Widderfelles.

Lit.: Vollmer, Wilhelm: Wörterbuch der Mythologie. Erftstadt: area verlag gmbh, 2004.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3