Colburn, Nettie

Colburn, Nettie (Mrs. William Porter Maynard) (1841–1892), mediale Sprecherin, die bei Abraham Lincoln in hohem Ansehen stand.
Als Teenager ging sie im Winter 1862 nach Washington, um ihren Bruder im Militärspital zu besuchen. Bei dieser Gelegenheit besuchte sie eine Séance, an der auch Abraham Lincoln teilnahm. Während der Sitzung fiel sie in eine spontane Trance und sprach fast eine Stunde lang zum Präsidenten über die  Notwendigkeit der Emanzipation. Als sie aus der Trance erwachte, erschrak sie über ihr Verhalten zutiefst. Lincoln legte seine Hand auf ihr Haupt und sagte: „Meine Teure, sie besitzen eine ganz besondere Gabe, und ich habe keinen Zweifel daran, dass sie von Gott kommt. Ich danke Ihnen für ihr Kommen heute Abend. Es ist bedeutsamer, als die Anwesenden vielleicht verstehen können.“
Das Gleiche geschah zwei Tage später, als C. mit Lincoln und seiner Frau an einer anderen Séance teilnahm. Wieder fiel das Mädchen in eine spontane Trance und belehrte den Präsidenten über die Notwendigkeit, die Sklaven zu befreien. Sie drängte ihn auch dazu, die Lager zu besuchen, um die Moral der Armee zu heben.
Oberst Simon F. Case, ein Vertreter von Eisenbahn-Interessen, war ebenfalls anwesend und sagte später: „Präsident Lincoln war von seinem zu befolgenden Kurs vollkommen überzeugt; dass der Befehl von dem alles überschauenden Geist durch Vermittlung der Engel-Welt kam, war nicht zu übersehen…, damit war die Vorhersage des Mediums verifiziert.“
C. gab später noch viele Séancen für Lincoln, mit Botschaften über das Wohlergehen der Nation, vor allem in Bezug auf den Bürgerkrieg. Von ihr stammt auch das 1891 veröffentlichte Buch Was Abraham Lincoln a Spiritualist?

W.: Was Abraham Lincoln a Spiritualist? Or: Curious Revelations from the Life of a Trance Medium [new ed.], s.l.: SDU Publ., 2006; dt.: Der Präsident rief mich. Mein Weg zu Abraham Lincoln ins Weiße Haus. Aus d. Engl. übers. von Christian Dehm. Garmisch-Partenkirchen: G.E. Schröder, 1962.
Lit.: Doyle, Sir Arthur Conan: Die Geschichte des Spiritismus. New York: Doran, 1926.

 

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3