Coaching

Coaching (engl. coach, Kutscher), Lebens- und Berufstraining durch Kommunikationstraining, Zeitmanagement, Führungskräfteschulung und alternative Beratung.
Als 1999 in Deutschland das Psychotherapeutengesetz in Kraft trat, wurden viele Therapeuten, die der vorgeschriebenen Qualifikation nicht entsprachen, arbeitslos und suchten daher neue Betätigungsfelder, die sie in Industrie- und Managementtraining, Organisationsberatung, Personalauswahl und Führungskursen, Familienberatung und Kommunikationstraining fanden. Entsprechend reichhaltig ist auch das Angebot: Familienberatung, Partnertraining, Konfliktmanagement, Positives Denken, Lebensberatung, Gesprächsführung, Selbsterfahrung, Kommunikationstraining, Zeitmanagement, Führungskräfteschulung, alternative Beratung und Heilung. In diese Formen von Beratung und Schulung fließt neben dem therapeutischen Fachwissen die gesamte Menschenführung und Menschenkenntnis der > Esoterik, des > Schamanismus und der alternativen Heilungsformen ein.  
Die Qualifikation der Berater reicht von persönlicher Selbsteinschätzung bis zu pädagogischer, psychologischer, medizinischer und soziologischer Fachausbildung.
Inzwischen ist C. zu einem breitgefächerten Markt geworden, mit vielseitiger Literatur und Informationsorganen.

Lit.: Resch, Andreas: Gesundheit, Schuldmedizin und andere Heilmethoden. Innsbruck, Resch, 1988; Andler, Nicolai: Tools for Coaching, Leadership and Change Management. Erlangen: PUBLICIS Kommunikations-Agentur, 2011; Organisation und Marketing von Coaching. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2011.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3