Cloud Busting

Cloud Busting (engl. cloud buster, „Wolkenzerstörer“), volkstümliche Bezeichnung der Wetteränderung durch Zerstreuung der Wolken mittels Willenskraft oder psychokinetischer Beeinflussung. Vor allem in England beteuerten 1955 mehrere Personen, darunter auch Dr. Rolf Alexander, solche Fähigkeiten zu besitzen, von denen ursprünglich bei > Schamanen die Rede war. Beweise blieben bis heute allerdings aus.
Wilhelm > Reich (1897–1957) entwickelte sogar einen Apparat, der durch Abstrahlung von > Orgonenergie das Wetter beeinflussen sollte.

Lit.: Shepard, Leslie: Orgonomic Functionalism, no. II, no.4, July. Nottingham: Ritter Press, 1955; Alexander, Rolf: The Power of the Mind: the System of Creative Realism. London, 1955; Parson, D.: Cloud Busting: A Claim Investigation. JSPR 38 (1956), 352; Raknes, Ola: Wilhelm Reich und die Orgonomie. Frankfurt a. M.: Nexus-Verlag, 1984.

 

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3