Claviger

Claviger (lat. clava, Keule; clavis, Schlüssel; gerere, tragen). In der griechischen und römischen Mythologie der Keulen- bzw. Schlüsselträger.
1. Keulenträger, Beiname des > Herkules, der seine Keule von einem wilden Ölbaum am saronischen Meerbusen, nach anderen im nemesischen Wald, genommen haben soll, um den gewaltigen Löwen, der dort hauste, zu erlegen. Nach der Tat weihte er die Keule dem Mercurius Polygius in Troezen und steckte sie neben der Statue in die Erde, wo sie Wurzeln schlug und zu einem großen Baum wurde.
2. Schlüsselträger, Beiname des > Janus als Gott der Türen.  

Lit.: Vollmer, Wilhelm: Wörterbuch der Mythologie. Erftstadt: area verlag gmbh, 2004.

 

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3