Ciste

Ciste (lat. cista, Kasten), Behälter für Kultgegenstände in den > Mysterien und heilige Symbole („cista mystica“), die von den > Cistophoren getragen wurden. Sie hatten oft die Form eines geflochtenen Korbes, konnten aber auch aus Ton sein. Stein-C. mit auf den Totenkult bezüglichen Reliefdarstellungen dienten bei den Etruskern als Behälter für die Asche der Verstorbenen.
Ebenfalls C. werden die kleinen, zylindrischen Bronzekästchen genannt, die in Etrurien zur Aufbewahrung von Toilettenartikeln hergestellt wurden und deren Seitenflächen für gewöhnlich mit eingravierten Figuren geschmückt sind, während sich auf dem Deckel kleine Bronzefiguren befinden.
Darstellungen von C. finden sich auf Kunstdenkmälern, Münzen und Tonreliefs. Die größte Sammlung von C. enthält die Barberinische Bibliothek in Rom.

Lit.: Ducati, Pericle: A proposito di una cista a cordoni trovata in Sicilia. Bologna, 1922.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3