Chrysaor

Chrysaor, Chrysaor(i)os, Sohn des griechischen Gottes > Poseidon und der > Medusa, aus deren Schoß er zusammen mit dem geflügelten > Pegasos entsprang, als > Perseus Medusa tötete. C. heiratete die Oekanide Kallirhoe, die ihm den Geryoneus gebar, ein dreiköpfiges, nach anderer Version dreileibiges, Ungeheuer, welches in den Abenteuern des > Herakles eine Rolle spielte (Hes. Theog. 278-288; 979–983).
C. ist auch der Beiname des > Zeus in Stratonikeia und Beiwort verschiedener Götter.

Lit.: Der Neue Pauly 2. Stuttgart: J. B. Metzler, 1997.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3