Chiaia, Ercole

Chiaia, Ercole (1840–1905), italienischer Arzt und bedeutender Vertreter des  wissenschaftlichen > Spiritismus. Ab 1874 begann er mit seinen eingehenden Untersuchungen und berichtete 1886 über das von Enrico > Damiani entdeckte, aber der europäischen Wissenschaftswelt noch weitgehend unbekannte Medium Eusapia > Palladino. 1888 veröffentliche C. einen offenen Brief an Cesare > Lombroso, in dem er auf die außerordentlichen Fähigkeiten der Palladino verwies, die wissenschaftlich nicht zu erklären seien. Er machte Palladino so allgemein bekannt, was zu breitgefächerten Untersuchungen führte.

Lit.: Dettore, Ugo: L'altro regno: enciclopedia di metapsichica, di parapsicologia e di spiritismo. Milano: Bompiani, 1973.


   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3