Chaitanya-Purusha

Chaitanya-Purusha (sanskr.), Bewusstsein des > Purusha. Obwohl der Mensch seinem wahren Wesen nach absolutes Bewusstsein (> Chit) ist, benützt er C., um die Vorstellung zu bilden, Körper und Denken zu sein, wodurch er zum > Jiva wird. Jiva schafft durch sein Denken die Erscheinungswelt (> Maya).

Lit.: Lexikon der östlichen Weisheitslehren. Bern: Scherz, 1986.


   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3