Cghene

Cghene oder Oghene, der höchste Gott bei den Isoko in Südnigeria. Er gilt als der Schöpfer und Vater aller Isoko, ist unsichtbar und nur durch sein Handeln erfahrbar. Da er so ferne und unerreichbar ist, hat er weder einen Tempel noch Priester und ist auch durch Gebet und Opfer nicht direkt zu erreichen. C. hat aber einen Vermittler zwischen ihm und den Menschen bestellt, Oyise. Über Oyise, einen aus einem Baum geschnitzten Pfahl, kann C. in Schwierigkeiten und Not angerufen werden.

Lit.: Lurker, Manfred: Lexikon der Götter und Dämonen. Stuttgart: Kröner, 1989.


   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3