Cetus

Cetus (lat.), griechische Walfisch-Konstellation am nördlichen Himmel, die auf das mythologische Seeungeheuer zurückgeht, das > Poseidon ausschickte, um das Land der äthiopischen Königin Kassiopeia zu verwüsten, die behauptet hatte, schöner zu sein als die > Nereiden. Auf den Rat eines Sehers hin wird beschlossen, Kassiopeias Tochter, > Andromeda, zu opfern, die daraufhin an einen Küstenfelsen gebunden wird, wo sie Perseus errettet. Dargestellt wird das Ungeheuer manchmal mit Löwenkopf, Löwenfüßen, Fischschwanz und Flügeln.

Lit.: Mode, Heinz: Fabeltiere und Dämonen. Leipzig: Koehler & Amelang, 2005.


   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3