Canobeus

Canobeus, nach der griechischen Mythologie ein ägyptischer > Herkules aus Canobus. Als Herkules einst das delphische Orakel befragte, wollte ihm die > Pythia keinen Spruch geben, weil er vom Mord des Iphitus noch nicht gereinigt war. Daraufhin drohte er, den goldenen und dem Apollo heiligen > Dreifuß zu entwenden, was Pythia erschrocken ausrufen ließ: „Das ist ein anderer Herkules, der tirynthische, nicht der canobische!“ Damit zufrieden, gab C. den Dreifuß wieder zurück. Dieser Sage zufolge wäre also vor dem tirynthischen Herkules ein ägyptischer Herkules aus Canobus nach > Delphi gekommen. Ein Heiligtum des Herkules wird an der canobischen Mündung des Nils erwähnt.
 
Lit.: Vollmer, Wilhelm: Wörterbuch der Mythologie aller Völker. Leipzig: Reprint-Verl., 1994.


   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3