C., Stella

C., Stella, eigentlicher Name Stella Deacon, Krankenschwester aus London mit medialer Fähigkeit, die 1923 von Harry > Price (1881–1948) entdeckt und untersucht wurde. Bei den Experimenten unter Versuchsbedingungen traten > Raps, > Tischlevitationen, Bewegungen von Gegenständen und andere psychokinetische Phänomene auf. Zudem wurde ein Absinken der Temperatur im Sitzungszimmer gemessen. Price konstruierte zur Kontrolle der Phänomene mehrere Geräte, darunter einen Tricktisch (> Strippentisch) .

Lit.: Price, Harry: Stella C.: A record of some novel experiments in psycho-physical research. London: Simpkin, Marshall, Hamilton, Kent & Co., 1923; ders.: Stella C.: A page of psychic history compiled from the records of thirteen sittings... London: John M. Watkins, 1924; ders.: Stella C. An account of some original experiments in psychical research [in which Stella C. acted as medium] ... London: Hurst & Blackett, 1925.


   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 3