Busch, brennender

Busch, brennender (engl. burning bush), der durch das Feuer nicht verzehrt wird, gilt in der Welt der Sagen als Hinweis auf die Stelle, wo ein Schatz verborgen ist und gehoben werden kann (Eckart, 133). Neben dieser positiven Symbolik gibt es auch die negative. So wird aus dem Kanton Baselland von einem B. berichtet, aus dem eine Rauchwolke stieg, ohne dass Feuer zu sehen war. Als man darüber Zauberworte sprach, war ein Gepolter zu hören und das Rauchen hörte auf (Lenngenhager, 61).  
Die Grundvorstellung vom B. ist wohl  Ex 3,2 entnommen, wo die Rede vom brennenden > Dornbusch ist.

Lit.: Lenggenhager, Johann G.: Volkssagen aus dem Kanton Baselland. Basel: Kräst, 1874; Eckart, Rudolf: Südhannoversches Sagenbuch. Leipzig: Franke, [ca. 1899].

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2