Buckland, Raymond

Buckland, Raymond (* 31.08.1934, London, England), Okkultist, Buchautor und Hexer, auch „Vater der amerikanischen Wicca“ genannt. Mit 12 Jahren führte ihn sein Onkel in den Spiritismus ein. B. interessierte sich für alles Okkulte und für das Theater. Seine Studien beschloss er mit dem Doktorat in Anthropologie. 1955 heiratete B. Rosemary Moss; 1962  emigrierte er in die USA, wo zwei Bücher sein Leben beeinflussten: The Witch-Cult In Western Europe von Margaret A. Murray (1921) und Witchcraft Today von Gerald B. > Gardner (1954). B. sah in > Wicca eine alte und neue Religion und trat in eine enge Freundschaft mit Gardner, dessen Sprecher er wurde. 1963 empfingen er und seine Frau in Gardners Anwesenheit in Perth, Schottland, durch Gardners Hohepriesterin Monique Wilson die Weihe. B. erhielt den Namen „Robat” und Rosemary wurde “Lady Rowen“ genannt. Es war dies die einzige Begegnung von B. mit Gardner, der 1964 starb.
Nach Rückkehr in die USA gründete er in Long Island in der Tradition von Gardner einen > Coven (Hexenzirkel) und eröffnete 1968 das Erste Museum für Hexerei und Magie. 1973 trennte er sich von Rosemary und heiratete 1974 Joan Helen Taylor, von der er sich 1982 wieder trennte, um ein Jahr später Tara Cochran aus Cleveland zu ehelichen. 
Um 1974 ließ B. die Gardner-Tradition hinter sich und schuf den Seax-Wicca, wobei er Elemente der alten angelsächsischen Religion aufnahm und das dreistufige Rangsystem des Wiccakultes abschaffte, da es zu Rivalitäten führte. Die Hohepriesterin bzw. der Hohepriester des Coven mussten jährlich gewählt werden. Die neuen Grundlagen seiner Lehre fasste B. in dem Buch The Tree: Complete Book of Saxon Witchcraft zusammen. In Virginia gründete er ein Seax-Wicca-Seminar, an dessen Fernkursen über 1.000 Studenten teilnahmen.
1992 zog sich B. mit seiner Frau Tara völlig zurück. Er ist Verfasser von zahlreichen Büchern und Aufsätzen.

W. (Auswahl): A Pocket Guide to the Supernatural. Raymond Buckland. New York: Ace Books, 1969; Witchcraft from the Inside. St. Paul: Llewellyn, 1971; Witchcraft Ancient and Modern. New York: H.C. Publ. Inc., 1971; The Tree: Complete Book of Saxon Witchcraft. New York: S. Weiser, 1974; Practical Candle-Burning. Saint Paul, Minnesota: Llewellyn, 1974; Scottish Witchcraft: the History & Magick of the Picts. St. Paul, Minn.: Llewellyn, 1992; The Spirit Book: the Encyclopedia of Clairvoyance, Channeling, and Spirit Communication. Canton, Mich.: Visible Ink. Northam: Roundhouse, 2005.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2