Buch der Klarheit

Buch der Klarheit (hebr. „Sefer ha-bahir“), Schrift der > Kabbala. Sie entstand im 12. Jh. in der Provence, soll aber auf wesentlich frühere Quellen zurückgehen. Durch die > Hypostasierung göttlicher Kräfte wird hier das erste kabbalistische System entwickelt. Die > Sefirot, die im Buch der Schöpfung als Zahlenwerte auftraten, werden als äonische Lichtwesenheiten personifiziert, welche in ihrer Gesamtheit das Bild des > Weltenbaumes als charakteristische Erscheinungsform des Göttlichen ergeben.

Lit.: Das Buch Bahir: ein Schriftdenkmal aus der Frühzeit der Kabbala auf Grund der kritischen Neuausgabe. Darmstadt: Wiss. Buchges. [Abt. Verl.], 41989.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2