Broteas

Broteas (griech.), 1. Sohn des > Tantalos und der > Dione, Bruder von Niobe und Pelops. Er meißelte das älteste Bild der namenlosen griechischen „Göttermutter“ in einen Felsen. Als er sich weigerte, dasselbe für > Artemis zu tun, ließ sie ihn in Wahnsinn verfallen. B. verbrannte sich selbst, da er sich für unsterblich hielt.
2. Name eines der Kinder des Amphion und der Niobe.
3. Berühmter Cästuskämpfer und Bruder des unbesiegbaren und geschickten Boxers Amnon.

Lit.: Holzapfel, Otto: Lexikon der abendländischen Mythologie. Sonderausg. Freiburg; Basel; Wien: Herder, 2002; Ranke-Graves, Robert von: Griechische Mythologie: Quellen und Deutung. Neuausg. in einem Bd. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2005.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2