Bressanello, Narciso

Bressanello, Narciso (*1915 Venedig; †), war Bootsführer in Venedig, automatischer Maler. 1976 begann B., durch eine schwere Krankheit immobilisiert, plötzlich sonderbare Bilder seiner venezianischen Welt zu zeichnen, und zwar bis zu 12 Stunden am Tag und völlig automatisch, ohne Korrekturen, wobei er nicht einmal wusste, was entstehen würde. Er fühlte sich von einem „Kontrollgeist“ geführt  (Giovetti, 173–142).

Lit.: Giovetti, Paola: Arte medianica / M. e. Einf. v. Franco Miele. Rom: Edizioni Mediterranee, 1982.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2