Brechomantie

Brechomantie (griech. brecheïn, regnen), > Weissagung aus dem > Regen. Bezeichnung der aus dem Regen gefolgerten Wetter- und sonstigen Vorhersagen. Der 2. Teil des auguralwissenschaftlichen Werkes des Königs Sargon war anscheinend den Vorbedeutungen der Regengüsse gewidmet (Lenormant, S. 455). > Fulguration.

Lit.: Fabricius, Johann Albert: Jo. Alberti Fabricii Bibliographia antiquaria sive Introductio in notitiam scriptorum qui antiquitates Hebraicas Graecas Romanas et Christianas scriptis illustrarunt. Hamburg: Bohn, 31760; Lenormant, François: Die Magie und Wahrsagekunst der Chaldäer. Autoris., vom Verf. verb. und verm. dt. Ausg. Jena: Costenoble, 1878; Gessmann, Gustav W.: Handbuch der Wahrsagekünste. Leipzig: Bohmeier, 2006.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2