Brahmajñana, Brahmavidya

Brahmajñana, auch Brahmavidya (sanskr.), die transzendente Erkenntnis Brahmans. So steht im 4. Gesang der Bhagavadgita: „Wer wahrhaft kennt mein göttlich Tun und dies mein göttliches Entstehen. Erlöst von der Geburten Pein, wird er im Tode zu mir gehen“ (4, 6). Da nach dem Hinduismus die Verwirklichung Brahmans das höchste Ziel des menschlichen Lebens ist, bildet B. die höchstmögliche Erkenntnis überhaupt.

Lit.: Bhagavadgita. Stuttgart: Reclam, 1965.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2