> Bradlaugh, Charles - Lexikon der Paranormologie - IGW-Resch
LEXIKON DER PARANORMOLOGIE                                                  Index   A - Z
Band 2

Bradlaugh, Charles

Bradlaugh, Charles (*26.09.1833 London; † 30.01.1891 ebd.), britischer Politiker, Autor, Journalist. B. stammte aus einfachen Verhältnissen. Mit 12 Jahren wurde er Laufbursche und mit 13 Schreiber auf einem Schiffsladeplatz. In der Freizeit versuchte er, sich durch die Lektüre vornehmlich philosophischer Bücher zu bilden und wurde so mit den Schriften von Voltaire und Thomas Paines vertraut. 1850 bis 1853 diente er bei der britischen Kavallerie. Anschließend schlug er sich mit verschiedenen Tätigkeiten durch, trat in seinem Kampf für Freiheit an die Öffentlichkeit und wurde bald zu einem der bekanntesten Atheisten und Freidenker Londons. Als prominentes Mitglied der London Dialectical Society wurde B. 1869 mit der Prüfung von Phänomenen des Spiritismus betraut. Gemeinsam mit Dr. James Edmunds untersuchte er die Séancen mit Daniel D. > Home, bei denen nicht alle Phänomene zufriedenstellend waren. Sie unterzeichneten daher einen Kurzbericht, der die angeblichen Beweise wohlwollend und zugleich kritisch beleuchtete, was zu einem erhöhten Interesse am Spiritismus führte.
Von 1874 bis 1885 arbeitete B. mit der ihm gleichgesinnten radikalen Freidenkerin Annie > Besant zusammen, die dann zu einem führenden Mitglied der > Theosophischen Gesellschaft wurde.

W.: Report on Spiritualism of the Committee of the London Dialectical Society. London, 1871; Human Immortality Proved by Facts: Report of a Two Nights' Debate on Modern Spiritualism ... December 16th and 17th, 1872. London: J. Burns, 1872.

 

Band 2 Lexikon


Das größte Lexikon für Grenzgebiete der Wissenschaft

Resch, Andreas: Lexikon der Paranormologie Band 2: B – Byzanz
Innsbruck: Resch, 2011, XII, 509 S., ISBN 978-3-85382-090-2, Ln, EUR 48.50 [D], 49.90 [A]

Bestellung: info@igw-resch-verlag.at

 

��Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch (Redemptorist)                                 
Band 2