> Bolon Zacab, Ah Bolom Tzacab - Lexikon der Paranormologie - IGW-Resch
LEXIKON DER PARANORMOLOGIE                                                  Index   A - Z
Band 2

Bolon Zacab, Ah Bolom Tzacab

Bolon Zacab, auch Ah Bolom Tzacab oder Ah Bolon Dz’Acab („Der aus der neunten Generation“) genannt, war in der Mythologie der > Maya der Gott der Abstammung, von den Archäologen auch als „Gott K“ bezeichnet. In den Codices wird er mit einem Reptiliengesicht, einer hervorstehenden Oberlippe und einem blattförmigen Nasenornament dargestellt, weshalb er von den Archäologen den Namen „Gott mit der Blattnase“ erhielt. B. wird meist mit einer Axt oder einer rauchenden Zigarre auf der Stirn und einem Spiegel in der Hand abgebildet. Vereinzelt sind seine Füße Schlangen.
In der Mayastadt Palenque am Usumacintafluss in Chiapas, Mexiko, ist im Tempel des Blätterkreuzes, der als Denkmal für das Herrschergeschlecht errichtet wurde, sein mythisches Geburtsdatum eingraviert.
In den Mayatexten der klassischen Periode wird B. auch Kawil genannt.

Lit.: Contes et mythologie des indiens lacandons: contribution à l'étude de la tradition orale maya. Paris: L'Harmattan, 1986; Seler, Eduard: Geschichtliches, Bilderschriften, Kalendarisches und Mythologie, Ethnographisches und Archäologisches aus Mexico, Archäologisches und anderes aus den Maya-Ländern. Graz: ADEVA, 1960.

 

Band 2 Lexikon


Das größte Lexikon für Grenzgebiete der Wissenschaft

Resch, Andreas: Lexikon der Paranormologie Band 2: B – Byzanz
Innsbruck: Resch, 2011, XII, 509 S., ISBN 978-3-85382-090-2, Ln, EUR 48.50 [D], 49.90 [A]

Bestellung: info@igw-resch-verlag.at

 

��Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch (Redemptorist)