Bollandisten

Bollandisten (fr. Société de Bollandistes), Arbeitsgruppe, welche die Lebensdaten der Heiligen der römisch-katholischen Kirche zusammenstellt und in dem Werk > Acta Sanctorum veröffentlicht. Die Bezeichnung geht auf  den Jesuiten Johann Bolland (1596–1665) zurück, der 1630 nach Antwerpen berufen wurde, um die von dem Jesuiten Heribert von Rosweyd aus Utrecht (1569–1629) begonnene erste Zusammenstellung der Heiligenleben für die Kalendertage des ganzen Jahres fortzusetzen. 1643 konnte er die ersten beiden Bände der inzwischen zum Monumentalwerk angewachsenen Acta Sanctorum vorlegen.

Lit.: Analecta Bollandiana: revue critique d'hagiographie. Bruxelles: Société des Bollandistes 1882– (Wissenschaftliche Zeitschrift der Gesellschaft).

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2