Boehm, Josef

Boehm, Josef (1871–1931), Tierarzt in Nürnberg, vertrat zur Klärung der paranormalen Phänomene mittels einer Wellentheorie den physikalischen Standpunkt, überzeugte sich dann  jedoch in einem lebhaften Gespräch mit Rudolf > Tischner (Psychische Studien (1919) 4–5, S. 9. 10–11) von der psychisch-geistigen Deutung.

W.: Seelisches Erfühlen. Pfullingen i. Württ.: Baum, 1921; Intuition und Inspiration. Pfullingen: Baum, 1924; Inneres Schauen von menschlichen und kosmischen Beziehungen der Seele: Beitr. zur Enträtselung d. „Okkulten“ durch eigene Versuche u. Selbsterlebnisse. Pfullingen: Baum, 1928.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2