Blitzorakel

Blitzorakel, > Weissagung durch Deuten der Blitze. Vor allem in der Orakellehre der > Etrusker spielte die Deutung der Blitze als Ausdruck des Götterwillens eine große Rolle. Sie kannten acht Blitze und neun Gottheiten, die mit Blitzen um sich schleuderten. Zur Deutung teilten sie den Himmel in 16 Gegenden ein und beobachteten, aus welcher Gegend und zu welcher Tages- und Jahreszeit die Blitze aufleuchteten. Beobachtete ein Beamter beim > Auspicium vor einer öffentlichen Versammlung einen Blitz, genügte dies, um die Versammlung zumindest an diesem Tag zu verhindern. > Blitz und Donner, > Orakel, > Luftorakel.

Lit.: Vandenberg, Philipp: Das Geheimnis der Orakel: Archäologen entschlüsseln. Wien: Tosa, 2004.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2