Blickzauber

Blickzauber, Geblendetwerden durch den „Basiliskenblick“ (> Basilisk) gefährlicher Tiere oder durch den > Bösen Blick übel gesinnter Menschen. Auch Tiere ihrerseits können durch den Blick von Menschen gebannt werden, besonders wirkungsvoll dann, wenn sie dabei angesprochen werden. Diese Methode wird vor allem von > Dompteuren angewandt. Schließlich können Tiere auch ihresgleichen durch ihren Blick „bezaubern“.

Lit.: Lechner-Knecht, Sigrid: Reise ins Zwischenreich: Begegnungen mit Wundertätern und Zauberpriestern. Freiburg i. Br.: Herder, 1978; Petersdorff, Egon von: Dämonologie. Zweiter Band: Dämonen am Werk. Stein am Rhein: Christiana-Verlag, 1982.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2