Birge, Raymon T(hayer)

Birge, Raymon T(hayer) (1887–1980), geboren in Brooklyn, New York, studierte er Physik an der Universität von Wisconsin und war von 1918 bis zu seiner Emeritierung 1955 Professor an der Berkely Universität, Kalifornien; 1954 Vizepräsident und 1955 Präsident der American Physical Society.
Bei seiner Beschäftigung mit Statistik interessierte sich B. auch für Tests im Bereich der Parapsychologie, ohne irgendeinen Beweis für parapsychologische Phänomene zu erbringen. Bei seiner Abschiedsrede als Vizepräsident sprach er 1958 vor der American Association for the Advancement of Science über "Science, Pseudo-Science and Parapsychology “.

Lit.: Pleasants, Helene (Hrsg.): Biographical Dictionary of Parapsychology: With Directory and Glossary 1964–1966. New York: Helix Press, 1964.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2