Biophysik

Biophysik (engl. biophysics), interdisziplinäre Wissenschaft, die versucht, Prozesse in biologischen Systemen mit den Gesetzen der Physik und deren Messmethoden zu beschreiben  und ihrerseits physikalische Methoden zur Untersuchung biologischer Prozesse in Biologie und Medizin zu entwickeln. Diese Forschung erfordert daher eine enge Zusammenarbeit von Wissenschaftlern der Disziplinen Physik, Biologie, Chemie, Medizin und deren Grenzgebiete.
Zu diesen Grenzgebieten ist auch das von dem Biologen Alexander > Gurwitsch bereits 1923 entdeckte Phänomen der biologischen Induktion, der Übertragung des Anreizes zur Zellteilung ohne chemischen Kontakt, zu verstehen, das nach 1960 durch die Möglichkeit der physikalischen Messung der schwachen spontanen Emissionen elektromagnetischer Strahlung aus tierischen Organen und Geweben bestätigt wurde.
Damit ist aber auch die Erkenntnis verbunden, dass sich die Organisationsprinzipien, die bei der Entstehung von geordneten Strukturen wirksam sind, offenbar auch auf die Ebene der Information und damit in den geistigen Bereich übertragen lassen. Zwar ist Information, wie sie im Zusammenhang mit Materie und Energie auftritt, als physikalisches Konstrukt quantifizierbar, doch ihre objektive Messbarkeit wird mit dem Verlust jeglicher subjektiven Bedeutung erkauft. Diese gilt es gesondert einzuholen, will man nicht einem biophysikalischen Reduktionismus verfallen.
Paranormologisch gesehen sind das > Grabtuch von Turin und der > Schleier von Manoppello (Resch) die außergewöhnlichsten Zeugnisse der B.

Lit.: Gurwitsch, Alexander: Das Problem der Zellteilung physiologisch betrachtet. Berlin: Springer, 1926; Kratky, Karl W. / Friedrich Wallner (Hrsg.): Grundprinzipien der Selbstorganisation. Darmstadt: Wiss. Buchges., 1990; Pelte, Dietrich: Physik für Biologen: Die physikalischen Grundlagen der Biophysik und anderer Naturwissenschaften. Berlin; Heidelberg: Springer, 2005; Resch, Andreas: Das Antlitz Christi: Grabtuch – Veronika. 2., verb. Aufl. Innsbruck: Resch, 2006; Cotterill, Rodney: Biophysik: eine Einführung. Weinheim: WILEY-VCH, 2007.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2