Bioastronomie

Bioastronomie, Suche nach Lebensformen im Kosmos. Man unterscheidet dabei im Wesentlichen drei Formen:
1. Lebensmöglichkeiten außerhalb der Erde. Dazu gehört die Klärung biologischer, chemischer, geologischer Voraussetzungen für die Entstehung und Entwicklung von Leben auf anderen Himmelskörpern.
2. SETI, die Suche nach extraterrestrischen intelligenten Lebensformen.
3. Raumfahrt des Menschen unter Berücksichtigung der biologischen Fragen.
> Kosmobiologie, > Astrologie, > Außerirdische.

Lit.: Dorschner, Johann: Leben, ein kosmischer Faktor: Methoden und Probleme der Bioastronomie; ein Vortrag in der Sendereihe Urania im Funk von Radio DDR und der Urania. Leipzig: Präsidium d. Urania, 1988; Heidmann, Jean: Bioastronomie: über irdisches Leben und außerirdische Intelligenz. Geleitw. von Rudolf Kippenhahn. Berlin: Springer, 1994.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2