Binz, Carl

Binz, Carl (*1.07.1832 Bernkastel/Mosel; † 11.01.1913 Bonn), Pharmakologe (seine Grundzüge der Arzneimittellehre wurden in sieben Sprachen übersetzt) und Medizinhistoriker.
B. gründete 1869 das Bonner Pharmakologische Institut, war dort von 1873 bis 1908 Professor, entwickelte maßgeblich die experimentelle Forschungsmethodik in der Pharmakologie weiter und führte grundlegende Untersuchungen zur Bekämpfung der Malaria durch.
Als Medizinhistoriker machte er sich als Biograf von Johann > Weyer einen Namen. Der Teil seines Nachlasses, der die Grundlage für seine medizinhistorische Arbeit darstellte, ist die sogenannte > Hexenbibliothek.

W. (Auswahl): Grundzüge der Arzneimittellehre: ein klinisches Lehrbuch. Berlin: Hirschwald, 1894; Doctor Johann Weyer: e. rheinischer Arzt; der erste Bekämpfer des Hexenwahns. Vaduz: Sändig, 1990.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2