Billot, G. P.

Billot, G. P. (ca. 1840), französischer Arzt zur Zeit des > animalischen Magnetismus, der mit den meisten Phänomenen des > Spiritismus vertraut war. In seinem Werk Recherches psychologiques (1839) bringt er einen interessanten Briefwechsel mit J. P. F. > Deleuze. Während Deleuze zwar zahlreiche paranormale Phänomene annimmt, in seinen Aussagen jedoch sehr zurückhaltend bleibt, spricht B. offen von der Existenz von > Geistern und der Verbindung mit den > Verstorbenen.

W.: Billot, G. P.: Recherches psychologiques sur la cause des phénomènes extraordinaires observés chez les modernes voyans, improprement dits somnambules magnétiques, ou correspondance sur le Magnétisme vital, entre un solitaire et M. Deleuze, bibliothécaire du Muséum à Paris (...). Tome Ier. Paris: Albanel et Martin, 1839.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2