Bija

Bija (sanskr., Samen, Lebenskeim), die Energie, die in jeder materiellen Erscheinung steckt und durch Meditation die Gestalt einer Gottheit annehmen kann. B. wird besonders auch als Bezeichnung für die Klangsymbole (bija-mantra) gebraucht, welche die > Chakren aktivieren. So können geheimnisvolle Silben wie om, hum, khat, phat, die in den Brahmana-Texten vorkommen, Energie enthalten und ausstrahlen.

Lit.: Roberts, Marc: Das neue Lexikon der Esoterik. München: Goldmann, 1995. Yoga concordance / Vol. 2 / (Amaraugha Prabodha, Amanaskayoga, Goraksa Paddhati, Hatha Ratnavali, Satkarmasangrahah, Siva Svarodaya, Yoga Bija, Yogamartanda, Yoga Rasayana, Yoga Visaya, Yogayajnavalkya) / Maheshanandaji <Swami>. 2002.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2