Biewer, Reiner

Biewer, Reiner (1581–1613), Abt der Reichsabtei St. Maximin bei Trier, Befürworter der Hexenverfolgung. In seine Amtszeit fällt die von ihm quasi als territorialem Landesherrn autorisierte Hexenverfolgungswelle von 1586–1596. Er selbst war von der Wahnidee der existentiellen Angst besessen, die Hexen würden ihn auf magische Weise umbringen wollen. Deshalb musste der holländische Theologe Cornelius Loos in B.s Abtei in Gegenwart des Nuntius Ottavio Frangipani seine verfolgungskritischen Thesen sogar auf den Knien widerrufen!

Lit.: Weisenstein, Karl (Bearb.): Das Hexenregister des Claudius Musiel. Ein Verzeichnis von hingerichteten und besagten Personen aus dem Trierer Land (1586–1594). Trier, 1996 (Trierer Hexenprozesse – Quellen und Darstellung; 2), S. 9–106; Voltmer, Rita: Claudius Musiel oder die Karriere eines Hexenrichters. Auch ein Beitrag zur Trierer Sozialgeschichte des späten 16. Jahrhunderts. In: Gunther Franz /Franz Irsigler (Hg.): Methoden und Konzepte der historischen Hexenforschung. Trier, 1998 (Trierer Hexenprozesse – Quellen und Darstellungen; 4), S. 211–254.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2