Bewusstseinserweiterung

Bewusstseinserweiterung, Erhöhung der Bewusstseinsinhalte und Bewusstseinsformen durch Erfahrungen ganzheitlicher, transpersonaler, medialer und transzendenter Zusammenhänge. Die > Transpersonale Psychologie, das > New Age und verschiedene esoterische Richtungen versuchen damit ein neues spirituelles Bewusstsein zu schaffen, das zugleich Voraussetzung für die erstrebte Transformation der Denk-, Lebens- und Verhaltensstrukturen des Menschen ist.
Die Verfahren zur Herbeiführung der erstrebten B. sind vielfältig und kulturbedingt:
1. pharmakologische Praktiken mit Hilfe von psychoaktiven Drogen (> Haschisch, > Meskalin, > LSD u. a);
2. physiologische Methoden wie > Fasten, > Schlafentzug, > Gesang, > Tanz, > Yoga- und > Atemtechniken;
3. psychologische Methoden wie > Autogenes Training, > Trance ( auch kombiniert mit Trommeln, Singen und Schreien), > Autohypnose, > Luzide Träume, > Ekstase, > Psychostase;
4. spirituelle Erfahrungen in > Meditation, > Visionen (in der Mystik, beim Schamanenflug). In diesen Kontext gehört auch das kosmische Bewusstsein, das > Channeling, der Kontakt mit > Extraterrestrischen und mit planetarischen Sphären, die Verbindung mit > Verstorbenen und anderen transzendenten Wesenheiten.
Der Erlebnishorizont soll sich dabei durch eine neue Perspektive sprunghaft erweitern, wie durch den Aufstieg zur planetarischen oder sogar zur transzendenten Sicht, zur Wirklichkeit jenseits von Raum und Zeit bis über den Tod hinaus oder zurück in die vorgeburtliche Zeit (> Rebirthing). Aus solchen Perspektiven erscheine dann alles in einem neuen Licht, welches das Leben erhellen und das Selbst- und Weltbewusstsein gestaltend erweitern soll.

Lit.: Dürckheim, Karlfried Graf: Überweltliches Leben in der Welt: der Sinn der Mündigkeit. Weilheim / Obb.: O. W. Barth, 1968; Bruns, M.: Durchbruch zur größeren Wirklichkeit: Lebensordnung, Kreativität, Sinn. Konstanz: Bergmann-KG, 1980;  Masters, Robert: Bewusstseinserweiterung über Körper und Geist: ein praktisches Übungsbuch / M. e. Vorw. v. Moshe Feldenkrais. München: Goldmann, 1987; Schorsch, Christof: Die New Age-Bewegung: Utopie und Mythos der Neuen Zeit; eine kritische Auseinandersetzung. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn, 1988; Vannini, Claudio: Halluzinogene: Entwicklung der Forschung, 1938 bis in die Gegenwart, Schwerpunkt Schweiz / M. e. Geleitwort v. Christian Scharfetter. Berlin: VWB, Verl. für Wiss. und Bildung, 1999.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2