Bewusstsein, kontinuierliches

Bewusstsein, kontinuierliches. Das durch den Tod hindurch bestehende Bewusstsein des unsterblichen Personträgers bzw. des Selbst des Menschen. Dieses Bewusstsein, auch Persönlichkeitsbewusstsein genannt, das durch zahlreiche philosophische, theologische und paranormologische Argumente beschrieben und bekräftigt wird, findet die entscheidendste Bestätigung durch Christus selbst, der am Kreuz zum rechten Schächer sagte: „Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein“(Lk 23, 43).

Lit.: Huber, Heinrich: Das kontinuierliche Bewusstsein des Menschen. In: Andreas Resch: Fortleben nach dem Tode. Innsbruck. Resch, 1982, S. 241–276; Resch, Andreas: Fortleben. Innsbruck: Resch, 2004.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2