Bergkönig

Bergkönig. Von Königen der Berge ist in der skandinavischen Mythologie die Rede. So berichtet das schwedische Volkslied „Den bergtagna“ von einer jungen Frau, die sieben Jahre bei einem B. verbringen musste. Nachdem sie ihm sieben Söhne und eine Tochter geschenkt hatte, durfte sie wieder nach Hause zurückkehren.

Lit.: Puhle, Annekatrin: Das Lexikon der Geister: über 1000 Stichwörter aus Mythologie, Volksweisheit, Religion und Wissenschaft / M. e. Geleitw. v. Adrian Parker. München: Atmosphären Verlag, 2004; Herrmann, Paul: Nordische Mythologie. Neu hrsg. von Thomas Jung. Augsburg: Weltbild, 2006.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2