Berendt, Heinz C(haim)

Berendt, Heinz C(haim), geb. 1911 in Berlin, machte mit 22 Jahren sein Doktorat in Zahnheilkunde, musste das vollmedizinische Studium jedoch nach vier Jahren 1933 abbrechen. 1937 ging er nach Palästina, um in Jerusalem als Zahnarzt zu arbeiten. B. war Vorsitzender der Israelischen Zahnärzte-Vereinigung und unterrichtete von 1956–1960 am Zahnärztlichen Institut der Hebräischen Universität Zahnärztliche Röntgenologie.
Den Beginn seiner wissenschaftlichen Arbeit in der > Parapsychologie datiert B. mit dem Zeitpunkt der Aufnahme des Briefwechsels mit Prof. J. B. > Rhine im Jahre 1951. B. gilt als einer der Begründer der Israel Parapsychology Society, deren Vorsitzender er zwischen 1962 und 1977 war. 1966 erschien sein Buch Einführung in die Parapsychologie. Es war das erste in hebräischer Sprache. 1972 folgte – als Resultat einer ausgedehnten Studienreise nach Europa und in die USA – sein zweites Buch mit dem Titel Parapsychologie: eine Einführung, das 1976 in spanischer Übersetzung erschien. 1983 schließlich kam das Buch Telepathie und Hellsehen heraus. B. ist auch Verfasser zahlreicher Beiträge zum Thema Parapsychologie in den verschiedensten Publikationsorganen. Bei seinen Un­tersuchungen des sog. „Metallbiegens“ gelang es ihm, einen solchen Vorgang filmisch festzuhalten.
B. war Jahrzehnte hindurch der parapsychologische Vertreter Israels auf den zahlreichen internationalen Kongressen für Parapsychologie und Grenzgebiete der Wissenschaft in allen Teilen der Welt, so auch bei den IMAGO MUNDI-Kongressen in Innsbruck / Österreich 1982 und 1991, wo er 1991 zum Ehrenmitglied des Instituts für Grenzgebiete der Wissenschaft, Innsbruck, ernannt wurde.
Darüber hinaus trat B. von Anfang an für die Aussöhnung zwischen Israel und Deutschland ein, wenngleich er selbst die Heimat verlassen musste. Er starb am 2. November 1996 in Jerusalem als Nestor der israelischen Parapsychologie.

W.: Telepathie und Hellsehen: was wissen wir darüber? M. e. Vorw. v. Andreas Resch. Orig.-Ausg. Freiburg i. Br. [u. a.]: Herder, 1983; Sprung über die Zeit: Vorschau in parapsychologischer Sicht. Orig.-Ausg. Freiburg i. Br. [u. a.]: Herder, 1985; Jenseits des Möglichen? Einführung in die Psychokinese / Mit dokumentarischen Fotos und mit einem Originalbeitrag von Prof. F. S. Rothschild. Originalausg. Freiburg i. Br.: Herder, 1986.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2