Beratung, parapsychologische

Beratung, parapsychologische (engl., counseling, parapsychological), Behandlung von Personen, die durch parapsychische Erfahrungen Störungen der persönlichen Sicherheit oder der psychischen Ausgeglichenheit davontrugen. Liegt die Unsicherheit im Mangel an diesbezüglichem Wissen, so kann entsprechende Information hilfreich sein. Handelt es sich hingegen um eine echte psychische Störung, bedarf es einer therapeutischen Beratung oder Behandlung. Das Besondere einer solchen Behandlung liegt in der Auseinandersetzung mit den angeblich verborgenen Kräften als Ursache erlebter paranormaler Erfahrungen, die zuweilen zu existenzbedrohenden Ängsten führen können. Die diesbezügliche Beratung bzw. Behandlung erfordert neben der therapeutischen Befähigung ein eingehendes Verständnis des persönlichen Bedeutungsgehaltes paranormaler Erfahrungen.

Lit.: Resch, Andreas: Veränderte Bewusstseinszustände: Träume, Trance, Ekstase. Innsbruck: Resch, 1990; ders.: Aspekte der Paranormologie. Innsbruck: Resch, 1992; ders.: Paranormologie und Religion. Innsbruck: Resch, 1997; Lucadou, W. v.: Lebenshilfeberatung, Beratung bei ungewöhnlichen menschlichen Erfahrungen und spirituellen Krisen – Was braucht der Berater/die Beraterin? In: W. Belschner u. a. (Hrsg.): Perspektiven transpersonaler Forschung (Transpersonale Studien; 3). Oldenburg: Bibliotheks- und Informationssystem der Universität Oldenburg, 2001.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2