Belenus

Belenus (auch Belenos und Belos), keltischer Gott, der besonders in den östlichen Alpenländern, aber auch in Norditalien und Südgallien verehrt wurde. Er war ein Lichtgott, der die Blitze des Himmelsgottes > Taranis mildern und durch Regen und sprudelnde Quellen zum Positiven wenden sollte. In Aquilea, Italien, wurde er mit > Apollon gleichgesetzt. Die Gottheit lieferte u. a. auch den Namen für die Schweizer Stadt Biel/Bienne.

Lit.: Gourvest, J.: Le culte de Belenos en Provence occidentale et en Gaule (Ogam 6/1954); Maraspin, F.: Il culto di Beleno-Apollo ad Aquileia (Atti del Centro Studi e Documentazione sull’Italia Romana 1/1967–1968).

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2