Bedürfnisträume

Bedürfnisträume. Träume, die ein persönliches Bedürfnis befriedigen, das grundsätzlich vom Wachbewusstsein anerkannt werden muss. Es geht dabei also um die Erfüllung von  Wünschen, die dem wachen Bewusstsein des Träumers durchaus verständlich sind, d. h. um die Erfüllung von bewusstseinsfähigen Wünschen.

Lit.: Zenker, G.: Traumdeutung und Traumforschung. Leipzig; Dresden: Astra, 1928.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2