Bausymbolik

Bausymbolik, sinnbildliche Bedeutung eines Bauwerks oder seiner Teile. Die > Symbolik  kann bereits bei der Planung eingebracht oder erst später hineingelegt werden, etwa durch kultischen Gebrauch, aber auch durch theoretische Deutung. Dabei können alle Formen der darstellenden Symbolik zur Geltung kommen, wie dies besonders in den mittelalterlichen Kathedralen der Fall ist.

Lit.: Enderle, Pius: Der neue David und das neue Jerusalem: Versuch e. theol. Interpretation d. Bausymbolik d. ehemaligen Nikolauskapelle d. Freiburger Münsters. Freiburg i. Br.: Schillinger, 1983.

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 2